Fotoworkshop in Leipzig

Aktualisiert: 11. Mai


fotoworkshop, fotokurs, fotografierenlernen, valencia, leipzig, wien, hamburg, fotoreise, helgoland, berlin, barcelona, lissabon,bildgestaltung, schwarzweiss, architekturfotografie, landschaftsfotografie, streetfotografie, elbsandsteingebirge, sächsische schweiz, fotografie
Fotoworkshop Leipzig

Kurz zusammengefasst:


- Tolle Locations

- Harmonische Gruppe

- Spaß gehabt

- Schwarzweiss probiert

- Leipziger Gastlichkeit

- Was gelernt

- Viele ganz hervorragende Teilnehmerfotos


Wir hatten Anfang Mai 5 schöne, interessante, lustige, bereichernde und spannende Tage in Leipzig bei frühsommerlichen Temperaturen und teils bewölktem, teils sonnigem Himmel. Schwerpunkte waren Linien, die Bildgestaltung, die Streetfotografie und natürlich das Kennenlernen der wunderschönen Stadt Leipzig. Denn nicht alle Teilnehmer waren Leipziger, für manchen war es auch der erste Besuch, eine Teilnehmerin kam extra aus Wien und auch die alte (Bonn) und neue (Berlin) Hauptstadt war vertreten. Aber auch für die Einheimischen war die ein oder andere eher unbekannte Ecke dabei. Die Gruppengröße war, wie bei all meinen Workshops, auf 7 Teilnehmer begrenzt, was einen intensiven Austausch untereinander problemlos ermöglicht.


Ein weiterer wichtiger Aspekt des Workshops: es braucht nicht immer die Top-Highlights und großen Sehenswürdigkeiten um tolle Fotos mit großartiger Bildwirkung zu machen. Wichtig ist das Erkennen von Motiven, die oft im Verborgenen liegen oder auch bekannte Motive neu und anders zu präsentieren, weg von den üblichen Perspektiven. Und dabei ist es für das Ergebnis völlig unerheblich, ob Ihr mit einer Einsteigerkamera oder mit einem Profimodell fotografiert. Einzig das Ergebnis zählt, denn nicht die Kamera macht das Bild, sondern der Mensch dahinter.


Eine Besonderheit und für viele zunächst eine fotografisch schwierige Situation war das Fotografieren auf einem gut besuchten Flohmarkt. Aber nach einer kleinen Orientierungsphase hat auch hier jeder Teilnehmende sein Motiv gefunden und gekonnt in Szene gesetzt. Dabei sind gute Ideen in Einzelbildern oder auch in Serien umgesetzt worden und kleines Geld für manch eine Ware als Fotomotiv war gut angelegt.


Es sind ganz hervorragende Bilder entstanden, oft in schwarzweiß und manch ein Teilnehmender hat sich zum ersten Mal mit der Schwarzweiß-Fotografie beschäftigt (und hoffentlich auch „Blut geleckt“). Insgesamt fast 7 Stunden Bildbesprechung mit sehr angeregten Diskussionen, manchmal auch kontrovers, und vielen Hinweisen zu den Fotos hinsichtlich Bildgestaltung und -wirkung und auch Verbesserungspotenziale wurden aufgezeigt. Spannend war sicherlich auch, seine eigenen Fotos in groß mit Beamer „fremden“ Menschen zu zeigen und ein konstruktives Feedback zu bekommen. Ein Dankeschön an die tolle Location und die freundliche Aufnahme gebührt dem Contorhaus in Gohlis.


Bei unseren Streifzügen durch Leipzig gab es unterschiedliche Fotoaufgaben zu lösen. Diese drehten sich um Bildgestaltung und Sehübungen, die das fotografische Sehen schulen sollen. Manche Aufgabe war einfach, manche aber auch schwierig. Trotzdem haben sich alle Teilnehmer diesen Herausforderungen gestellt. Und eine ebenso große Herausforderung ist es dann am Abend im Hotel oder zu Hause aus den Hunderten von Fotos des Tages eine Handvoll für die Präsentation auszusuchen. Oft eine lange Nacht, aber es heißt ja nicht umsonst „Workshop“, es hat auch mit Arbeit zu tun.


Pausen, Mittag- bzw. Abendessen wurde oft gemeinsam in großer Runde organisiert und dabei haben wir auch Leipziger Brauhäuser kennengelernt. Manch einer hat sogar die Leipziger Gose probiert. Die Gruppe war sehr harmonisch und wir hatten viel Spaß. Das ist mit das Wichtigste neben dem Lerneffekt, denn Fotografie ist meist nur Hobby und da darf Spaß nicht zu kurz kommen.


In der nachfolgenden kleinen Galerie sind Fotos zu sehen, die Live-Momente aus dem Workshop zeigen. Die Fotos wurden bereitgestellt von Frank S. aus Berlin, die meisten in schwarzweiss, was mich besonders freut. Dafür ein recht herzliches Dankeschön.


Mal sehen, ob wir einen Fotoworkshop auch in 2023 in Leipzig auf die Beine stellen können. Dazu braucht es Euch, die Teilnehmenden. Wer jetzt Lust auf Fotografie bekommen hat, darf sich gerne schon einmal vormerken lassen, für Leipzig 2023 oder auch in Valencia, Barcelona, Wien, Hamburg, Berlin, Helgoland, Sächsische Schweiz...und ich hab noch ein paar mehr Ideen. Mich würde es freuen, wenn es klappt. Gerne könnt Ihr auch den Newsletter hier auf der Seite abonnieren, damit Ihr mit allen Workshop-Terminen auf dem Laufenden bleibt.




81 Ansichten