LEIPZIG TRIFFT BERLIN

 

Fotografisches Sehen trainieren am Beispiel der Stadt-, Architektur- und Streetfotografie

Linien, Formen, Flächen und Strukturen sind die Dinge, die uns alltäglich umgeben und doch kaum wahrgenommen werden. Von diesen Elementen lebt die Architektur und damit auch die Fotografie von Bauwerken aller Art. Das Zusammenspiel mit unterschiedlichem Licht fasziniert und kann auf die unterschiedlichste Art und Weise interpretiert werden. Damit wollen wir uns in diesem Workshop auseinandersetzen. Dabei begegnen wir auch Bauwerken großer Architekten, wie Walter Gropius, Norman Foster, Santiago Calatrava, Rem Koolhaas, Daniel Libeskind, Renzo Piano und vielen anderen.

Zusätzlich zur Architektur sind auch Elemente der Streetfotografie im Programm eingebaut. Die sehr lebendige Hauptstadt mit ihren verschiedenen Kiezen bietet dazu ausreichend Gelegenheit.

Übungen zur Bildkomposition und zum Fotografischen Sehen in Theorie und Praxis sind integraler Bestandteil des Workshops.

Neben viel Zeit zum Fotografieren und ein wenig Theorie bilden die Bildbesprechungen einen wichtigen Bestandteil des Workshops. So werden Teilnehmerfotos vom Vortag in der Gruppe besprochen und mit diesem Feedback gehen wir erneut mit der Kamera auf die Straße. Für die Bildbesprechung steht uns entweder ein Beamer oder ein Flachbild-TV zur Verfügung.

Wie immer bei meinen Workshops sind wir in einer sehr kleinen Gruppe unterwegs und ich kann so auf die Bedürfnisse des Einzelnen gut eingehen. Auch Anfänger sind bei diesem Workshop herzlich willkommen, allerdings sollte ein Grundverständnis in der Handhabung der eigenen Kamera vorhanden sein.

 

 

Im Preis enthalten:
 

  • Der Workshop mit rund 30 Stunden fotografischen Inhalten

  • Bildbesprechungen mit Beamer-Präsentation oder Flatscreen-TV

  • Unterlagen zum Thema als PDF-Datei

 

Nicht im Preis enthalten sind:
 

  • An-/Abreise nach Berlin und öffentlicher Nahverkehr

  • Unterkunft

  • Essen, Trinken und sonstige Ausgaben des persönlichen Bedarfs
     

Termin:           24.04. - 28.04.2023

Teilnehmer:    min. 4, max. 8
 

Preis:              450 Euro

 

Mitbringen:

  • Kamera (Spiegelreflex- oder Systemkamera)

  • Stativ und Fernauslöser (nicht zwingend für den Workshop)

  • Laptop mit Bildbearbeitungsprogramm (Vorbereitung der eigenen Fotos für die gemeinsame Bildbesprechung)
     

Anmeldung