Frühling in der Sächsischen Schweiz

Am Wochenende der Zeitumstellung auf die Sommerzeit ging es mit einer Gruppe von 5 Fotografen in die Sächsische Schweiz. Landschaftsfotografie stand auf dem Programm.


fotoworkshop, fotokurs, fotografierenlernen, valencia, leipzig, wien, hamburg, fotoreise, helgoland, bildgestaltung, schwarzweiss, architekturfotografie, landschaftsfotografie, streetfotografie

Tag 1

Nach einer Kennenlernrunde im Biergarten in Schmilka - ja, es war erstaunlich gutes Wetter für März - ging es kurz und knackig die Kahntilke hinauf zur Kleinen Bastei. Diese hatten wir für uns ganz allein und fieberten dem ersten Sonnenuntergang entgegen. Leider war der Himmel komplett wolkenfrei, so dass das Abendrot nicht ganz so intensiv war. Aber mit der Elbe im Vordergrund als führende Linie und dem Lilienstein im Hintergrund als Eyecatcher sind doch recht ansprechende Fotos enstanden.


fotoworkshop, fotokurs, fotografierenlernen, valencia, leipzig, wien, hamburg, fotoreise, helgoland, bildgestaltung, schwarzweiss, architekturfotografie, landschaftsfotografie, streetfotografie

Tag 2

Sehr frühes Aufstehen und auf den Hausberg, denn wir waren alle im Kurort Gohrisch untergebracht. "Der Gohrisch geht immer" hat mal jemand gesagt und so war es dann auch zum Sonnenaufgang. Schöne Blicke und Fotos von der Schutzhütte und vom Aussichtspunkt an der Wetterfahne. Insbesondere der an manchen Sellen abenteuerliche, aber nicht schwierige Weg bleibt den Teilnehmern sicher in Erinnerung. Und wir waren ganz allein auf dem Gohrisch, nur die Vögel haben ganz aufgeregt gezwitschert. Zurück in den Unterkünften wurde erst einmal gefrühstückt bevor es dann ins Kirnitzschtal ging. Der Kuhstall war Ziel einer kurzen Wanderung. Silouetten und andere Fotoaufgaben galt es zu fotografieren. Die Himmelsleiter und das Schneiderloch durften natürlich auch nicht fehlen. Zurück in Bad Schandau dann den Hunger bei einem leckeren Mittagessen gestillt und der Nachmittag stand zur freien Verfügung bzw. es mussten Fotos ausgesucht und bearbeitet werden für die noch kommende Bildbesprechung. Zum Sonnenuntergang waren wir an der Waitzdorfer Aussicht. Immer ein lohnendes Motiv mit der schönen Bank und den "Steinen" im Hintergrund. Auch an Tag 2 wieder wolkenloser, blauer Himmel.



Tag 3

Die Bastei zum Sonnenaufgang. Verschiedene Aussichtspunkte wurden besucht und die Begeisterung war groß, waren doch fast alle Teilnehmer zum ersten Mal in der Sächsischen Schweiz. Und trotz Wochenende und frühsommerlicher Wettervorhersage hatten wir die Bastei fast für uns allein. Nach dem Frühstück über die Grenze nach Hřensko und dort zum alten Gas- bzw. Acetylen-werk. Eine nette Abwechslung nach der Landschaftsfotografie, dazu noch der alte deutsche Friedhof und dann gab es auch schon deftige tschechische Küche zum Mittag. Der Nach-mittag stand für die Teilnehmer dann ganz im Zeichen der Bildbearbeitung.

Am Abend wurden die Teilnehmerbilder präsentiert und diskutiert, sowie Verbesserungs-potenziale aufgezeigt. Manchmal kontrovers, manchmal einhellig, aber immer konstruktiv dikutiert konnten die Teilnehmer viele Hinweise für zukünftige Fotos mitnehmen.


fotoworkshop, fotokurs, fotografierenlernen, valencia, leipzig, wien, hamburg, fotoreise, helgoland, bildgestaltung, schwarzweiss, architekturfotografie, landschaftsfotografie, streetfotografie


Tag 4

Ursprünglich wollten alle ausschlafen, zumal einige noch ein paar hundert Kilometer zu fahren hatten. Aber die Vorhersage am Vorabend zeigte eine gewisse Wahrscheinlichkeit für Nebel und so war dann nochmal ein zeitiges Aufstehen angesagt. Und das mit nochmals einer Stunde weniger Schlaf, auf Grund der Zeitumstellung in der Nacht.

Es ging zur Kaiserkrone, auch bekannt durch das Gemälde von Caspar David Friedrich "Der Wanderer über dem Nebelmeer" - hängt übrigens in der Kunsthalle in Hamburg. Und tatsächlich, wir fühlten uns wie der Wanderer in besagtem Gemälde. Nebel im Elbtal, der immer wieder von dort über Wiesen und Dörfer hochschwappte und uns jede Minute mit neuen tollen Ansichten verwöhnte. Nur glückliche Gesichter bei den Fotografen, was will man mehr. Irgendwann ging es dann zurück in die Unterkünfte, bevor dann für alle die Heimreise begann.


fotoworkshop, fotokurs, fotografierenlernen, valencia, leipzig, wien, hamburg, fotoreise, helgoland, bildgestaltung, schwarzweiss, architekturfotografie, landschaftsfotografie, streetfotografie

Intensive und abwechslungsreiche Tage. Blauer Himmel und rund 12 Stunden Sonne am Tag, frühsommerliche Temperaturen und ein Morgen mit Nebel. Fotografenherz, was willst Du mehr? Ok, ein paar Wolken wären auch mal nett gewesen, dann eben beim nächsten Mal. Im Herbst dann gerne wieder für alle, die die wunderschöne Sächsische Schweiz kennenlernen möchten.


fotoworkshop, fotokurs, fotografierenlernen, valencia, leipzig, wien, hamburg, fotoreise, helgoland, bildgestaltung, schwarzweiss, architekturfotografie, landschaftsfotografie, streetfotografie


81 Ansichten