LEIPZIG TRIFFT BILBAO

 

Fotoworkshop - Architektur - und Streetfotografie, Bildserien

„Vom Außenseiter zum Trendsetter“, so beschreibt der Journalist Nicolas Van Ryk in einem Zeitungsartikel für Die Welt den sog. Bilbao-Effekt, der die einst schmutzige Industriestadt vor der Bedeutungslosigkeit bewahrt hat. Am Anfang stand das von Frank Gehry entworfene Guggenheim Museum für Moderne Kunst. Der Bau wurde 1997 fertiggestellt, ist heute ein Publikumsmagnet und viele Tausend Besucher kommen um die Ausstellungen und die herausragende Architektur zu bestaunen und zu fotografieren. Daneben gibt es aber auch noch eine ganze Reihe weiterer Bauwerke von durchaus namhaften Architekten, wie z.B.:
 

  • Fußgängerbrücke Zubizuri von Santiago Calatrava

  • Metro-Stationen von Norman Foster

  • Torre Iberdrola von César Pelli

  • Isozaki Atea Twin Towers von Arata Isozaki

 

Außerdem hat Bilbao natürlich eine sehr fotogene Altstadt, mit engen Gassen, einem alten Rathaus, einer Kathedrale und einigen Plätzen, wo man bei einem Glas Wein und ein paar Pintxos (die baskische Variante der spanischen Tapas) einfach nur das Leben genießen kann.
 

Die Stadt kann von uns während des Workshops in aller Ruhe und zu Fuß erkundet werden. Wenn die Beine dann doch mal müde werden, stehen uns Metro und Straßenbahn zur Verfügung.
 

Auch dieser Workshop, der am Mittwoch um 15 Uhr beginnt und Sonntag gegen 13 Uhr endet, beinhaltet 2 intensive Bildbesprechungen in der Gruppe. Ein vielfältiges fotografische Programm erwartet Euch mit kleinen Challenges (Aufgaben) zu den Themen Architektur- und Streetfotografie, dem Fotografieren von Bildserien und dazu viele Tipps für die Bildgestaltung.
 

Und mit dem 3. Oktober als Feiertag in Deutschland kann man die Reise auch noch bequem verlängern und Städte wie San Sebastian oder Santander erkunden (jeweils gut mit dem Bus ab Bilbao erreichbar).

Im Workshop sind Anfänger willkommen. Ein gewisses Grundverständnis in der Handhabung der eigenen Kamera wird aber vorausgesetzt.

Termin:             04.10. - 08.10.2023             

Teilnehmer:     min. 4 / max. 8

Preis:               480 Euro

IMG_6706-Bearbeitet.JPG
Anmeldeformular als Download